Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 26 bis 34 von 34

Thema: Erster Ebola-Fall in den USA

  1. #26
    registriertes Mitglied Avatar von Jessylia
    Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    3.204

    Standard AW: Erster Ebola-Fall in den USA

    Saublödes, verantwortungsloses Politikergeschwätz!
    du hast es auf den Punkt gebracht. Ich wollte noch was dazufügen, aber eigentlich ist damit schon alles gesagt
    Versuche in jedem Negativen etwas Positives zu finden (und wenn es nur eine hilfreiche Erfahrung ist)...

  2. #27
    registriertes Mitglied Avatar von Thomas
    Registriert seit
    30.03.2014
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    8.646

    Standard AW: Erster Ebola-Fall in den USA

    Vielleicht ist diese Aussage aber nur - wie so vieles in der Berichterstattung - aus dem Zusammenhang gerissen. Vielleicht wurde nur gesagt, dass, falls Ebola in Deutschland auftreten würde, man für bis zu 50 Fälle gerüstet wäre. So ergäbe es schon mehr Sinn.
    Ich ess mein Brot und trink mein‘ Wein
    Und halt mein Herz von Göttern rein

  3. #28
    registriertes Mitglied Avatar von Jessylia
    Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    3.204

    Standard AW: Erster Ebola-Fall in den USA

    Das habe ich leider so nicht verstanden, bei der Berichterstattung.
    Dieser Gedankengang lag bei mir ja auch sehr Nahe.

    LG
    Versuche in jedem Negativen etwas Positives zu finden (und wenn es nur eine hilfreiche Erfahrung ist)...

  4. #29
    registriertes Mitglied
    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    542

    Standard AW: Erster Ebola-Fall in den USA

    Thomas, noch sinniger erscheint es mir, wenn wir berücksichtigen, dass, wie bei der christlichen Seefahrt,
    3-Wachen-System gefahren wird, also alle 8 Stunden ein Wechsel. D.h. ca. 17 für eine Wache = Schicht.
    Und die wiederum könnte ja sicher einige Patienten mit dem ersten mit versorgen. Und das gäbe dann wirklich Sinn.

  5. #30
    registriertes Mitglied Avatar von Thomas
    Registriert seit
    30.03.2014
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    8.646

    Standard AW: Erster Ebola-Fall in den USA

    Drei Schichten pro Tag, fünf Arbeitstage pro Woche und dann auch noch Urlaub... braucht fünf Personen für eine Rund-um-die-Uhr-Besetzung. Habe ich vor Jahren schon gelesen, bei einem erfreulicheren Ereignis: ein neues, d.h. zusätzliches Passagierflugzeug braucht fünf komplette Besatzungen. Oder auch der Aufwand, was es braucht, um eine Person polizeilich oder geheimdienstlich rund um die Uhr zu überwachen - das kommt dann der Betreuung eines Ebola-Patienten schon sehr nahe. Es gibt mehr solche Jobs, als man glaubt: Rettungsdienste, Polizei, Feuerwehr, Verkehrsbetriebe, Stromversorgung... sogar die Banken haben einen Überwachungsdienst rund um die Uhr, wie wir erfahren haben, als man uns einmal Sonntag nachmittag wegen einer verdächtigen Kreditkartenbelastungsversuch angerufen hat. Es gibt aber auch viele Produktionsbetriebe, wo man nicht einfach am Feierabend alles abstellen kann.

    Mit Ebola hat das natürlich nichts mehr zu tun - wie üblich ergibt ein Gedanke den nächsten.
    Ich ess mein Brot und trink mein‘ Wein
    Und halt mein Herz von Göttern rein

  6. #31
    registriertes Mitglied
    Registriert seit
    21.10.2014
    Beiträge
    4

    Standard AW: Erster Ebola-Fall in den USA

    Heute im Fernsehen
    Viele tausend Menschen haben demonstriert, um den Hund der Krankenschwester, die an Ebola erkrankt ist , zu retten.( in Spanien )
    Gegenüberstellung: nur wenige Menschen ( auch in Deutschland ) interessieren sich wirklich für das Schicksal der Erkrankten in Afrika !Ist es uns wirklich egal ?
    Berührt es uns erst wenn die Seuche auch in Europa wütet oder hoffen wir einfach nur das es uns nicht erwischt ?
    Wo stehe ich selbst ? im Moment weiss ich das auch nicht !

  7. #32
    registriertes Mitglied Avatar von Thomas
    Registriert seit
    30.03.2014
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    8.646

    Standard AW: Erster Ebola-Fall in den USA

    Wir verfolgen täglich in den Nachrichten, wie es der spanischen Krankenschwester geht - anscheinend hat sie es überwunden! Freude!

    Ja, Afrika ist weit weg... Dort ist ja ständig etwas schlimmes los, Hungersnöte, Kriege, Völkermord, Wilderer... Dort kam auch Aids her.
    Ich ess mein Brot und trink mein‘ Wein
    Und halt mein Herz von Göttern rein

  8. #33
    registriertes Mitglied Avatar von Hagy
    Registriert seit
    16.11.2012
    Ort
    Kreis Leer/Ostfriesland
    Beiträge
    8.501

    Standard AW: Erster Ebola-Fall in den USA

    http://www.welt.de/vermischtes/artic...Patienten.html

    In der letzten Polit-Talk-Runde "Hart aber Fair" kamen verschiedene Auffassungen zur Ansicht!
    Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren (Wilhelm Busch)

  9. #34
    registriertes Mitglied Avatar von Adele
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.388

    Standard AW: Erster Ebola-Fall in den USA

    Ebola ist wieder im Vormarsch im Kongo.

    Mit Entsetzen denke ich daran wie diese fürchterliche Krankheit vor Jahren schon einmal in Afrika gewütet hat.

    Im Kongo breitet sich Ebola aus. Christian Kleine kämpft dort gegen das Virus. Der Arzt erklärt, wie Milizen die Eindämmung erschweren und warum Überlebende die besten Helfer sind.

    Der 42-jährige Tropenmediziner Christian Kleine aus Würzburg ist für Ärzte ohne Grenzen vier Wochen lang in der 400 000-Einwohner-Stadt Beni im Einsatz.
    https://www.sueddeutsche.de/gesundhe...view-1.4233370
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht.

Ähnliche Themen

  1. Der Fall Mollath
    Von Helma im Forum Sonstiges (aktuelle Themen)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.08.2013, 09:06
  2. Mein erster Fotoapparat
    Von tergea im Forum "Damals war alles anders"
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 20:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Google   Bilder-Upload :
Directupload.net
Jeep-Flashman.TV
 

Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2007-2018 by Tivoli-Forum.net